Home Pianos KM-CDs Aktuell The Giant Links

Impressum

English

Copyright © 2015 David Klavins, alle Rechte vorbehalten

Haftungsbeschränkung

KLAVINS MODELL 370i -


im Gebäude integriertes, vertikales Konzert-Klavier


























Modell 370 im Pfleghofsaal in Tübingen


Erstmals in der Geschichte des Klavierbaus lässt sich ein Klavier, das Klavins Modell 370i, fest in die Wand (oder eine statisch vergleichbare Struktur, z.B. zwei senkrechte Stahlträger) eines Gebäudes integrieren, was die folgenden Vorteile bietet:


Die akustische Anlage (Resonanzboden und Saitenmensur) ist im Vergleich zum üblichen (275 cm langen) Konzertflügel erheblich erweitert -





Durch die Integration in die Gebäudestruktur nimmt das Klavier trotz der erheblich erweiterten Dimension weniger Raum ein, als ein herkömmlicher Konzertflügel.


Akustischer Vorteil: Durch die Verankerung der statischen Konstruktion (Stahl) in der Wand eines Gebäudes (oder zwischen Stahlträgern) wird sichergestellt, dass es zu keinerlei Verziehen oder zu unerwünschten Schwingungen des Resonanzbodenrahmens kommen kann, was für einen optimalen Klang von entscheidender Bedeutung ist – nur der Resonanzboden selbst darf durch die Saiten in Schwingung versetzt werden.


Jedes Instrument ist ein exklusives Meisterstück, in Handarbeit hergestellt, nach den persönlichen Vorlieben / Spezifikationen des Auftraggebers.


Der Auftraggeber kann die Größe des Instrumentes bestimmen, abhängig von seinen klanglichen Vorstellungen, sowie Maßgaben seitens der betreffenden Gebäudestruktur / Raumakustik.


Der Auftraggeber kann den Klangcharakter und die Intonation des Instrumentes mitbestimmen.


Das Klavier wird zum Gestaltungselement der Innenarchitektur eines Gebäudes; die zahllosen Möglichkeiten der optischen Gestaltung ermöglichen eine ideale Anpassung an individuelle räumliche Gegebenheiten.


Jedes Klavins Konzertklavier hat eine Garantie von 20 Jahren; ausgenommen ist natürlicher Verschleiss der mechanischen Teile.